Dritter Bürgerratsch: Bürgerunion Diedorf stellt wichtige Weichen

Am Mittwoch, 11.12.19 fand der inzwischen dritte Bürgerratsch der Bürgerunion Diedorf im Sportheim Diedorf statt. Die Mitglieder waren sehr zahlreich erschienen, sollte es doch auch um die bevorstehende Kommunalwahl gehen. Darüber hinaus fanden sich auch eine Reihe Interessierter ein, die sich über die Bürgerunion Diedorf informieren wollten.

Nachdem wichtige Themen wie die noch immer andauernde Chlorung oder der bevorstehende Finanzhaushalt der Kommune intensiv diskutiert worden waren, füllte die Vorbereitung auf die Kommunalwahl den Rest des Abends.

Am Ende wurden die Weichen mit großer Einstimmigkeit gestellt.

  1. Die Organisation des Wahlkampfs wird wie die letzten Male von dem dazu gebildeten Wahlkampfteam koordiniert.
  1. Die Nominierung der Kandidaten für die Kommunalwahl erfolgt am 13.1.2020. Der Veranstaltungsort wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.
  1. Die Bürgerunion Diedorf wird keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen schicken.
  1. Die Bürgerunion Diedorf spricht sich, wie schon einmal in ihrer Geschichte, klar für einen der beiden derzeitigen Kandidaten aus – und zwar für Thomas Rittel.
  1. Das erklärte Ziel der Bürgerunion ist es, als Fraktion so stark im neuen Marktgemeinderat vertreten zu sein, dass sie den Anspruch auf das Amt eines der beiden Vertreter des 1. Bürgermeisters realisieren kann.
  1. Im neuen Marktgemeinderat sollen Angelegenheiten, die die Umwelt betreffen, in einem eigenen,neu zu gründenden Umwelt-Ausschuss behandelt werden. Unser Ziel ist es, den Ausschussvorsitz dem Vertreter des 1. Bürgermeisters aus der Bürgerunion zu übertragen. Unser Ziel ist auch, eine konsequente Umweltpolitik in die Gemeinde zu bringen.

Kommentare sind deaktiviert